FAQs – Häufig gestellte Fragen über Massagekissen

Für welche Arten von Verspannungen ist ein Massagekissen von Vorteil?

Die Anschaffung eines Massagekissens ist vor allem bei Verspannungen in der Halsmuskulatur, dem Nacken und dem oberen Rücken sehr zu empfehlen. Natürlich kann das Kissen aber auch an unterschiedlichen Körperstellen verwenden werden. So können Sie auch Ihr Bein oder die Arme darauf ablegen. Oberschenkel-, Waden- und Armmuskulatur können so auch in den Genuss der entspannenden Massage kommen.

Gibt es eine Grenze bezüglich des zulässigen Körpergewichts und der Köpergröße?

Da ein Massagekissen nicht für großflächige Massagen geeignet ist, ist die Körpergröße nicht wichtig. Auch in Bezug auf Körpergewicht gibt es eigentlich keine Einschränkungen, da das Kissen immer nur unter einen Teilabschnitt des Körpers gelegt wird.

Gibt es Sicherheitsvorkehrungen bei der Benutzung, die beachtet werden sollen?

Achten Sie darauf, ob Ihr Massagekissen eine Abschalt-Automatik und einen Überhitzungsschutz besitzt. Falls Sie während der Behandlung einschlafen, kann es so zu keinen Unglücken kommen. Zudem wird auch in den meisten Gebrauchsanweisungen dazu geraten, dass Sie eine Körperzone nicht länger als 15 Minuten mit dem Massagekissen bearbeiten sollten.

Wie pflege ich das Massagekissen nach einer Anwendung oder nach einer längeren Benutzung?

In den meisten Fällen kann man den Bezug des Massagekissens einfach abnehmen und in der Waschmaschine bei 30° C waschen. Somit ist eine hygienische Verwendung des Produkts im Handumdrehen gesichert.

Wie warm kann ein Massagekissen werden? Kann es auch richtig heiß werden, sodass Verbrennungsgefahr bestehen würde?

Bei den meisten Massagekissen kann eine Temperatur auf bis zu 40° C eingestellt werden. Wenn alles einwandfrei funktioniert, dann wird das Kissen nie richtig heiß und kann nicht zu Verbrennungen führen. Allerdings sollte ein gutes Kissen immer mit einem Überhitzungsschutz ausgestattet sein, damit auch diversen Unfällen vorgebeugt werden kann.

Gibt es Hersteller, die bei einem Kauf von Massagekissen zu empfehlen sind?

Es gibt eine Vielzahl an Herstellern, die Massagekissen auf den Markt bringen. Hersteller mit gutem Ruf sind zum Beispiel Beurer, HoMedics, Naip, Relaxdays und Ecomed. Allerdings gibt es noch viele andere Marken, die bei einem Kauf ebenfalls in Betracht gezogen werden sollten. Wir raten Ihnen Kundenrezensionen und diverse Konsumententests zu lesen, bevor sie sich zum Kauf eines Massagekissens entscheiden. Achten Sie aber unbedingt darauf, dass diverse Prüfzeichen für geprüfte Sicherheit vorhanden sind.

Zieht das Massagekissen viel Strom?

Ein Massagekissen benötigt nicht besonders viel Strom, trotzdem kann es hier große Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen geben. Beachten Sie beim Kauf die genauen Produktangaben des Herstellers und ziehen wahlweise auch noch diverse Kundenrezensionen im Internet zu Rate.